So, 20. Mai 2018

Erste Liebe und so

01.10.2014 16:02

"Der kleine Nick macht Ferien": Chaos am Strand

In der zweiten Realverfilmung des Kinderbuchbestsellers von René Goscinny und Jean-Jacques Sempé fährt Nick (Mathéo Boisselier) mit seinen Eltern ans Meer. Am Strand findet der Zehnjährige schnell Freunde, mit denen er alles Mögliche ausheckt - und er gerät in einen zart amourösen Zwiespalt zwischen einem bezopften trotzigen Gör und seiner kleinen Pariser Freundin, der er ewige Treue geschworen hat...

Regisseur Laurent Tirard verneigt sich gekonnt vor Jacques Tati und dessen Kultfilm "Die Ferien des Monsieur Hulot" und er erinnert mit nostalgisch umflorten Blick an die einstige Sommerfrische des 1950er- und 1960er-Jahre.

Da werden die Kurzgeschichten der Bücher salopp zu einem Erzählstrang verwoben, da dominieren kokett die französischen Nationalfarben Blau, Weiß, Rot im maritimen Szenario. Eine höchst charmante Symbiose von Zeitkolorit und pointierter Komik.

Kinostart von "Der kleine Nick macht Ferien": 3. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden