Fr, 25. Mai 2018

Tyler Cuma kommt an

30.09.2014 20:54

NHL-Verstärkung mit Wiener Mutter für Graz 99ers

Die Graz-99ers-Fans jubeln über den besten Saisonstart seit elf Jahren - aber jetzt dürfte ihr Eishockey-Team noch ein Stück besser werden. Um 13.30 Uhr landet am Mittwoch mit Tyler Cuma eine weitere Bastion in Todd Bjorkstrands Defensiv-Festung. Der 24-jährige kanadische Defensivverteidiger hat eine vielversprechende Vita: 2008 war er U-18-Weltmeister und wurde beim NHL-Draft in Runde eins (!) als Nummer 23 der vielversprechendsten Talente der Welt von Minnesota Wild gezogen. "Erstrunden-Picks" sind Kaliber wie Thomas Vanek.

Nach Verletzungen war seine NHL-Karriere allerdings nur kurz: Einmal spielte er 2011 für die Wild neben Topstar Dany Heatley und Latendresse-Bruder Guillaume, danach in der AHL für Houston und Iowa. Was keiner wusste: Seine Mama ist Wienerin, er soll einen österreichischen Pass bekommen - und damit einen Fixvertrag.

"Bis er seine Staatsbürgerschaft nachgewiesen hat, zählt er als Transferkartenspieler mit vier Punkten", sagt EBEL-Manager Christian Feichtinger, "wenn er aber beim ÖEHV rechtzeitig angemeldet wird, könnte er Freitag gegen Innsbruck spielen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden