So, 20. Mai 2018

"Krone"-Interview

30.09.2014 16:58

Für Ex-Rapid-Youngster Lienhart werden Träume REAL

Gekommen, um zu bleiben: Rapids Philipp Lienhart ist von den ersten drei Wochen beim "Weißen Ballett" schwer beeindruckt. Mit den Stars schwitzt er im Kraftraum, am Abend beim Spanisch-Kurs und am Mittwoch im zweiten Spiel der Youth League bei Ludogorets. Nach dem Sensationstransfer aus der Ostliga zur U19 der Königlichen sprach Lienhart mit der "Krone" über den Mythos Real, seinen Alltag und Zinedine Zidane.

"Krone": Philipp, die Eingewöhnungsphase in der Jugendresidenz Ciudad Real Madrid ist vorbei – wie hast du dich in Spanien eingelebt?
Philipp Lienhart: Eigentlich gab's keine Eingewöhnungsphase, ich musste geistig schnell ankommen. Der Mythos Real ist spürbar, Erfolg neben der Weiterentwicklung oberstes Gebot. Beim 2:0 in der Youth League gegen Basel haben sie mich gleich ins kalte Wasser geworfen.

"Krone": Wie kann man sich das Trainingszentrum vorstellen?
Lienhart: 80 Sportler leben hier, ich bewohne mit dem Chilenen Kuscevic ein Zimmer. Anfangs hab' ich mich bei manchen gewundert – aber es sind auch Basketballer von Real dabei. Für die Freizeit gibt's sieben Playstations, dazu auch Billard- und Tischtennis-Tische.

"Krone": Die Intensität in den Trainingseinheiten ist...
Lienhart: ...gewaltig! Wir haben einen 25-Mann-Kader, davon sechs Legionäre. Zweimal pro Woche wird auch vormittags trainiert, sonst mache ich da individuelles Krafttraining oder Übungen im Wasser – und am Abend wartet der Sprachkurs.

"Krone": Wird im Training Englisch gesprochen?
Lienhart: Trainer Ramis spricht Spanisch, der Co übersetzt das Wichtigste. Daher muss ich im Kurs Gas geben.

"Krone": Was sind deine Ziele?
Lienhart: Ein Fixplatz in der U19, nach der einjährigen Leihe hier bleiben. Und dann den Sprung zu Trainer Zinedine Zidane in die Castilla, die zweite Real-Mannschaft , schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis
Große Meisterparty
Teller für Salzburg! Rose feiert mit Liegestützen
Fußball National
1:0 gegen Mattersburg
Salzburg knackt mit Last-Minute-Sieg Punkterekord
Fußball National

Für den Newsletter anmelden