Fr, 25. Mai 2018

Champions League

01.10.2014 22:38

Real-Zittersieg gegen bulgarische Nobodys

Titelverteidiger Real Madrid ist am Mittwochabend in der zweiten Runde der Champions-League-Gruppenphase nur knapp einer Blamage entgangen. Nach 0:1-Rückstand bei den bulgarischen Nobodys von Ludogrez reichte es am Ende doch noch zu einem 2:1-Auswärtssieg. Souverän zeigten sich dagegen Dortmund (3:0 bei Anderlecht), Arsenal (4:1 gegen Galatasary) und Leverkusen (3:1 gegen Benfica). Atletico besiegte Juventus mit 1:0.

Real wurde in Gruppe B von Ludogorez in Sofia auf dem falschen Fuß erwischt. Marcelinho köpfelte aus kurzer Distanz zum 1:0 ein (6.). Wenig später bot sich die große Chance auf den Ausgleich, doch ein Elfmeter von Cristiano Ronaldo ins linke Eck wurde von Wladislaw Stojanow pariert (10.).

Auf die Revanche musste der groß aufgeigende Ronaldo aber nicht lange warten. Den Elfer in der 24. Minute verwandelte der Portugiese flach ins linke Eck zum 1:1. Für Ronaldo war es der 69. Treffer in der Königsklasse, mehr hat nur Reals Sturm-Legende Raul (71) erzielt. Real spielte danach auf ein Tor, wurde aber erst durch einen Treffer des eingewechselten Karim Benzema erlöst (77.).

Leverkusen lässt Benfica keine Chance
In Gruppe C zeigte Bayer Leverkusen daheim gegen Benfica Lissabon eindrucksvollen Einbahnstraßenfußball. Die Deutschen ließen dem Europa-League-Finalisten keine Chance und führten durch Treffer von Stefan Kiessling (25.) und Son Heung-min (34.) zur Pause 2:0. Benfica schöpfte dank Eduardo Salvio kurz Hoffnung (62.), ein Elfertor von Hakan Calhanoglu (64.) brachte aber rasch wieder Ruhe für Ex-Salzburg-Coach Roger Schmidt.

Dortmund und Arsenal ohne Probleme
Für die Dortmunder bleibt die Champions League eine willkommene Gelegenheit, um dem heimischen Liga-Frust zu entkommen. Nach der Auftakt-Gala in Gruppe D gegen Arsenal (2:0) fuhr man Sieg Nummer zwei ein. Ciro Immobile (3.) und der eingewechselte Adrian Ramos (69., 79.) trafen für die Borussen.

Arsenal brachte sich beim 4:1 daheim gegen Galatasaray früh auf die Siegerstraße. Held des Abends war Danny Welbeck mit drei Treffern (22., 30., 52.).

Atletico besiegt Juventus
Das hitzgige Duell zwischen Spaniens Meister Atletico und Italiens Champion Juventus entschied Arda Turan (75.) zugunsten der Hausherren. Juve-Goalie Gianluigi Buffon musste den ersten Gegentreffer der laufenden Saison hinnehmen.

Salzburg-Bezwinger Malmö mit historischem Sieg
In Gruppe A stand für Malmö, den Bezwinger von Red Bull Salzburg im Play-off, sein erstes Champions-League-Heimmatch der Geschichte auf dem Programm. Den 2:0-Heimerfolg der Schweden gegen Olympiakos-Piräus fixierte Markus Rosenberg mit einem Doppelpack (42., 82.).

Basel als England-Schreck
Der FC Basel erwies sich einmal als Schreckgespenst für englische Klubs. Die Schweizer feierten in Gruppe B dank eines Treffers von Marco Streller einen 1:0-Heimerfolg gegen Liverpool. Basel hat damit in der Gruppenphase der Millionenliga in sieben Partien noch nie gegen einen englischen Verein verloren. Zuvor war man gegen Chelsea, Manchester United und Liverpool ebenfalls unbesiegt geblieben.

Zenit St. Petersburg und AS Monaco hatten sich in Gruppe C schon am frühen Abend 0:0 getrennt.

Nach der schwachen Nullnummer vor knapp 14.000 Zuschauern liegen beide Teams mit jeweils vier Punkten weiter an der Tabellenspitze.

Alle Ergebnisse, Torschützen und Infos im Überblick finden Sie unter dem Link in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Krone“-Interview
Arnautovic: „Foda gibt uns den speziellen Kick“
Fußball National
Machtwort von 96-Boss
Harnik zu Bremen? „Rumeiern bringt nur Unruhe“
Fußball International
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International

Für den Newsletter anmelden