Mi, 22. November 2017

81 Milliarden Dollar

30.09.2014 09:10

Bill Gates weiterhin reichster US-Amerikaner

Bill Gates bleibt der reichste Amerikaner. Der Microsoft-Gründer führt das 21. Jahr in Folge die Liste der 400 wohlhabendsten US-Bürger des Magazins "Forbes" an. Die am Montag veröffentlichte Liste blieb auch sonst gegenüber dem Vorjahr weitgehend unverändert. Sie zeigte aber, dass die Reichen immer reicher werden.

Das gesamte Vermögen aller 400 aufgeführten Reichen stieg um 13 Prozent auf 2,29 Billionen Dollar (1,8 Billionen Euro). Gates selbst legte im Vergleich zum Vorjahr um neun Milliarden Dollar zu und kommt laut "Forbes" mittlerweile auf ein Nettovermögen von 81 Milliarden Dollar.

Buffett Zweiter, Zuckerberg mit größten Zuwächsen
Starinvestor Warren Buffett, Chef des Mischkonzerns Berkshire Hathaway, liegt mit 67 Milliarden Dollar weiter auf Rang zwei. Der kürzlich von seinem Chefposten zurückgetretene Oracle-Mitbegründer Larry Ellison ist mit 50 Milliarden Dollar ebenfalls unverändert Dritter. Die Brüder Charles und David Koch, Besitzer von Koch Industries, liegen mit je 42 Milliarden Dollar auf dem geteilten vierten Platz.

27 Personen sind erstmals auf der "Forbes"-Liste zu finden, darunter Jan Koum, Mitbegründer der Messaging-App WhatsApp, die von Facebook aufgekauft wurde, auf Rang 62. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist mit 34 Milliarden Dollar Elfter. Er wurde seit vergangenem Jahr um 15 Milliarden Dollar reicher und ist von allen 400 auf der Liste derjenige mit dem größten Vermögensanstieg.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden