So, 19. November 2017

„Poison“ siegte

29.09.2014 11:38

Tränen beim großen Finale der „Krone“-Hundewahl

Der von der "Krone" gekrönte "Hund des Jahres 2014" heißt "Poison". Die traurige Geschichte des Staff-Mischlings rührte die Jury, das Publikum und den Moderator auf der Klagenfurter Herbstmesse zu Tränen.

Das gab es noch nie bei der "Krone"-Hundewahl, dass nicht nur die Jury, sondern auch der Moderator und das Publikum Tränen in den Augen hatten und einige sogar schluchzten. Denn die traurige Geschichte vom Staff-Mischling Poison, der aus einer Wohnung gerettet wurde, sieben Jahre im Tierheim saß und erst mit zehn Jahren sein Frauerl Stephanie Planegger fand, ließ niemanden kalt.

Verstörter Rüde fand ins Leben zurück
Die Tierpsychologin musste den völlig verstörten Rüden behutsam ins normale Leben zurückführen und brachte ihm trotzdem noch an die 40 Tricks bei. Zum "Vizehund" gekürt wurde der taube Dalmatiner "Corey", der auf die Körpersprache von Raphaela Gründl reagiert. Eine Pitbull-Hündin hat beim Lernen geholfen. Das drollige Aussehen hat dem jungen Landseer-Rüden "Chewbacca" geholfen, dass er mit Natascha Vecernik den dritten Platz erreichen konnte.

Ein Hund namens "Ups"
"Ups" heißt der süße Jack-Russell-Terrier-Rüde, der mit Elke Pauer den stolzen vierten Platz schaffte. Platz fünf ging an die wunderschöne Staff-Mischlingshündin "Kira" vom Team Tiko mit Andrea Rabenberger. Und an die "Lassie"-Filme wurde man erinnert, als der Amerikanische Collie und Diabetes-Warnhund "Falk" mit Johan Lenferink für den sechsten Platz aufgerufen wurde.

Teilnehmer freuten sich über Platzierungen
Sylvia Schnidar aus Wolfsberg konnte sich mit Mischlingshündin "Kira" über den siebenten Platz freuen. Spaniel-Mischlingsrüde "Bobby" erreichte mit Carmen Fikar, ebenfalls vom Team Tiko, den achten Platz. Platz neun ging an die Zwergspitzhündin "Kaydee" und den zehnten Platz schaffte der drollige Rauhhaar-Dackel "Buddy".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).