Fr, 15. Dezember 2017

Heiratete seine Amal

29.09.2014 09:32

George Clooney: Die schönsten Bilder der Hochzeit

Dieses Wochenende war es also so weit: Hollywoods begehrtester Junggeselle ist in den Hafen der Ehe geschippert. In Venedig hat der Schauspieler am Samstagabend seiner Verlobten Amal Alamuddin das Jawort gegeben. Mit dabei viele prominente Freunde des Hochzeitspaares. Wir haben die schönsten Bilder des Hochzeitswochenendes.

Im Sieben-Sterne-Hotel Aman Canal Grande fand am Samstagabend die Hochzeit von George Clooney und Amal Alamuddin statt. Wie "E! News" berichtet, war die Hochzeit ganz in Weiß gehalten, das Paar gab sich vor rund 100 Gästen, unter anderem Matt Damon, Cindy Crawford und Ehemann Rande Gerber, U2-Frontman Bono Vox, Bill Murray und "Vogue"-Chefredakteurin Anna Wintour, das Jawort auf einem Podium, das vor einer weißen Wand mit gleichfarbigen Kerzen stand. Der Raum wurde mit weißen Rosen, Lilien, Garten-Nelken und extra handgefertigten Kerzen dekoriert.

Am Sonntag wurde weitergefeiert
Am Sonntagnachmittag zeigte sich das frisch vermählte Paar der Öffentlichkeit. George Clooney und seine Amal stiegen vor dem Aman in ein Wassertaxi ein und fuhren bis zum Hotel Cipriani, wo die Hochzeitsfeier fortgesetzt wurde.

Clooney zeigte sich in einem hellgrauen Anzug, Alamuddin trug ein elegantes kurzes Spitzenkleid mit Rosen in Pastellfarben. Beide trugen ihren Ehering. Sie lächelten den Paparazzi zu, die mit stärksten Teleobjektiven Bilder des Paares einzufangen versuchten.

Die bei einer Privatzeremonie am Samstagabend geschlossene Ehe soll am Montag unbestätigten Berichten zufolge noch offiziell im Rathaus von Venedig eingetragen werden. Sicher dabei ist lediglich, dass auf dem Areal für Montagmittag eine Sperrung angekündigt wurde.

Affleck fehlte bei Hochzeit
Nicht bei den drei Tage andauernden Hochzeitsfeierlichkeiten, für die angeblich rund 2,5 Millionen Euro ausgegeben wurden, dabei war übrigens Ben Affleck. Der gratulierte Clooney und seiner frisch angetrauten Ehefrau in einem Interview mit "ET Cananda": "George hat ein großartiges Mädchen gefunden und ich freue mich für sie. Ich wünsche ihnen nur das Beste."

Der Schauspieler und Regisseur promotet zurzeit seinen neuen Film "Gone Girl" in den USA. Auf die Frage, warum er nicht nach Italien kommen konnte, antwortete der 42-Jährige scherzhaft: "Ja, manche Leute müssen arbeiten und alle anderen dürfen in Venedig sein."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden