Mi, 23. Mai 2018

Single "Be Lucky!"

26.09.2014 17:30

The Who bringen ersten neuen Song seit 2006 heraus

Die legendäre britische Rockband The Who bringt nach acht Jahren einen neuen Song heraus. Das Lied mit dem Titel "Be Lucky!" wird auf einem Greatest-Hits-Album zu hören sein, das am 3. November erscheinen soll, wie die Produktionsfirma bekanntgab. Gehalten ist der Song im typischen Stil von The Who.

Die mit "Be Lucky!" erzielten Einnahmen sollen einer von den beiden Band-Frontmännern Roger Daltrey (im Bild links) und Pete Townshend (rechts) gegründeten Krebsstiftung zugutekommen. Wie die US-Ausgabe des Musikmagazins "Rollings Stone" berichtet, haben Daltrey und Townshend den neuen Song zusammen mit Drummer Zak Starkey (dem Sohn von Beatles-Legende Ringo Starr), Bassist Pino Pallodino, Keyboarder Mick Talbot und Produzent Dave Eringa, der für seine Zusammenarbeit mit den Alternativrockern der Manic Street Preachers bekannt ist, eingespielt.

Den Song kann man auf YouTube bereits anhören. Für The Who ist es die erste Neuveröffentlichung seit Erscheinen ihres Albums "Endless Wire" im Jahr 2006, auf dem sie damals erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten neues Material veröffentlicht hatten.

Die weltbekannte Rockband feierte in den 1960er- und 1970er-Jahren mit Liedern wie "My Generation", "Pinball Wizard", "Who Are You" und "The Kids Are Alright" riesige Erfolge. Im November und Dezember wollen The Who in Großbritannien und Irland auf Tournee gehen, um das Erscheinen ihrer ersten Single vor 50 Jahren zu feiern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden