So, 20. Mai 2018

Kurzbesuch in Graz

26.09.2014 16:48

Arnold Schwarzenegger traf seinen "Ziehvater"

Freitagmittag landete Arnold Schwarzenegger (67) samt Freundin Heather Milligan (37), Kumpel Ralf Möller (55) und Unternehmer Daniel Marshall am Flughafen Graz. Von dort aus zog es das Quartett direkt Richtung Altstadt, der volle Terminkalender ließ keine Verschnaufpause zu. Denn ein Privatjet wartete bereits um 14 Uhr, um den "Terminator" nach Madrid zufliegen, wo das Bodybuilder-Event "Arnolds Classics" über die Bühne gehen soll.

Wie die "Krone" schon am Donnerstag berichtete, stand in Graz ein Besuch bei Freunden, genauer bei "Ziehvater" Alfred Gerstl und dessen Frau Heidi, am Programm. Für die "steirische Eiche" eine Herzensangelegenheit.

Gut gelaunt fand sich die Truppe um 12 Uhr in Schwarzeneggers Lieblingslokal, dem Gasthaus im Landhaushof, zum Familienessen. Die Freude über das Wiedersehen war freilich groß, und Arnies väterlicher 91-jähriger Freund auch von Heather, die er bereits im vergangenen Jahr kennenlernen durfte, mehr als angetan.

Bei einer steirischen Schwammerlsuppe, gebackenen Steinpilzen mit Vogerlsalat und extra viel Kernöl, Kaiserrschmarrn und Apfelstrudel wurde da ausgelassen über alte Zeiten geplaudert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden