Fr, 25. Mai 2018

Achtung, Spoiler!

25.09.2014 12:28

Netflix enthüllt größte Spoiler der Filmgeschichte

"Achtung, Spoiler!" So warnen Fans vor wesentlichen Enthüllungen ihre Lieblingsserie, ihren Lieblingsfilm oder ihr Lieblingsbuch betreffend. Doch manche Informationen sind einfach zu heiß, um sie für sich zu behalten, findet zumindest die Online-Videothek Netflix – und enthüllt deshalb auf einer eigens eingerichteten Website hemmungslos Geheimnisse der Film- und Seriengeschichte.

"Hinter dieser Tür liegen einige der größten Spoiler in Film und Fernsehen", warnt Netflix auf seiner Website "Living with Spoilers": "Was Sie hier sehen, kann nicht ungesehen gemacht werden."

Wer es dennoch wagt und auf "Enter" drückt, bekommt nach Wegklicken eines weiteren Warnhinweises nach dem Zufallsprinzip kurze Filmausschnitte präsentiert, die wesentliche Handlungselemente offenbaren.

Etwa, wer in Quentin Tarantinos "Reservoir Dogs" beim Shootout den Kürzeren zieht oder wer bei Silvester Stallones "Rocky" als Sieger aus dem Boxring geht. Keine Sorge: Wir verraten es Ihnen nicht. Aber das Ende von "My Girl - Meine erste Liebe" hat uns dann doch traurig gestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden