Do, 23. November 2017

Läuft da was?

25.09.2014 11:11

Liebesgerüchte um Cara Delevingne und Nicki Minaj

Dass Cara Delevingne dem weiblichen Geschlecht in Liebesdingen nicht abgeneigt ist, weiß man spätestens seit ihrer On-Off-Beziehung zu Schauspielerin Michelle Rodriguez. Jetzt sorgt das britische Model erneut mit ihrem Liebesleben für Schlagzeilen. Die Neue an ihrer Seite soll nämlich Rapperin Nicki Minaj sein.

Cara Delevingne und Nicki Minaj lernten sich vor Kurzem beim Paris-Konzert von Jay-Z und Beyonce kennen. Seitdem scheinen die beiden unzertrennlich. Tiefe Freundschaft oder doch mehr? Immerhin war die 22-Jährige bis vor Kurzem noch mit Michelle Rodriguez liiert.

"Cara hat eine neue und tiefe Freundschaft zu Nicki entwickelt", verrät ein Insider der britischen "Sun". "Das Paar spricht fast jede Nacht miteinander, seitdem sie sich in Paris getroffen haben. Nicki gibt ihr Ratschläge für alles Mögliche. Und Cara spielt ihr Musik vor, an der sie arbeitet, um ein Feedback zu bekommen."

Eine gute Beraterin in Sachen Karriere im Musikbusiness hat Cara in Nicki Minaj also in jedem Fall gefunden. Das Model möchte nämlich auch als Sängerin groß durchstarten. "Sie liebt die Musik, sie liebt Festivals und sie liebt das Singen", so ein Insider zum "Mirror". "Jetzt will sie das auf ihrem Lebenslauf hinzufügen und sich tatsächlich selbst eine Pop-Karriere basteln."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden