Sa, 24. Februar 2018

Deutsche Bundesliga

24.09.2014 21:53

Erste Saisonniederlage für Peter Stögers Kölner

In der fünften Runde der deutschen Bundesliga hat es auch den 1. FC Köln erwischt. Der Aufsteiger mit Trainer Peter Stöger und ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer kassierte am Mittwoch bei Hannover 96 eine 0:1-Niederlage - die erste in der Saison. Dortmund holte beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart einen 0:2-Rückstand auf, Bayer Leverkusen siegte gegen Augsburg knapp mit 1:0.

366 Minuten war die Elf von Peter Stöger ohne Gegentreffer geblieben, doch im Gastspiel bei Hannover endete die Torsperre abrupt: Joselu schob bereits nach sechs Minuten zum ersten Gegentreffer der Kölner in der laufenden Saison ein. Während Köln-Torhüter Timo Horn aufgrund der sicher stehenden Abwehr mit Innenverteidiger Wimmer abermals wenig zu tun hatte, offenbarten die Domstädter das bekannte Offensiv-Problem. Hannover ist mit zehn Punkten neben Leverkusen erster Bayern-Verfolger. Die Münchner hatten bereits am Dienstag im Spitzenspiel gegen Paderborn 4:0 besiegt.

Stuttgart feuert Bobic - und holt beim BVB 2:2
Der kriselnde VfB Stuttgart trennte sich wenige Stunden vor dem Gastspiel bei Borussia Dortmund von Sportvorstand Fredi Bobic. Gegen den Vizemeister verspielten die Schwaben nach einem Doppelpack von Daniel Didavi (48., 68.) eine 2:0-Führung leichtfertig. Pierre-Emerick Aubameyang (73.) und Ciro Immobile (86.) sicherten dem lange Zeit enttäuschend auftretenden BVB noch einen Punkt. ÖFB-Teamspieler Florian Klein spielte bei Stuttgart als Rechtsverteidiger durch, Martin Harnik saß 90 Minuten auf der Bank.

Leverkusen bleibt an Bayern dran
Bayer Leverkusen blieb durch einen 1:0-Sieg über Augsburg an Rekordmeister Bayern dran. Die Elf von Roger Schmidt überwand dank Torjäger Heung-Min Son, der in der 33. Minute traf, ihre kleine Schwächephase. Die Werkself liegt nach dem fünften Spieltag einen Zähler hinter den Münchnern.

Im Spiel zwischen Mönchengladbach und dem HSV traf Max Kruse in der 25. Minute zum 1:0-Siegtor der Gladbacher. Der Burgenländer Martin Stranzl verteidigte bei den Siegern als Kapitän im Abwehrzentrum. Hertha BSC feierte gegen den VfL Wolfsburg ebenfalls einen 1:0-Heimsieg. Star-Neuzugang Salomon Kalou erzielte sein erstes Bundesliga-Tor.

Die Ergebnisse der 5. Runde:
Dienstag
Bayern München - SC Paderborn 07 4:0
1899 Hoffenheim - SC Freiburg 3:3
Werder Bremen - FC Schalke 04 0:3
Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05 2:2
Mittwoch
Borussia Dortmund - VfB Stuttgart 2:2
Bayer 04 Leverkusen - FC Augsburg 1:0
Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV 1:0
Hannover 96 - 1. FC Köln 1:0
Hertha BSC Berlin - VfL Wolfsburg 1:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden