So, 19. November 2017

„Krone“-Hittipp

24.09.2014 13:41

Cassandra Steen: Ein Album wie ein Mädchenabend

Die deutsche R&B-Musikerin Cassandra Steen konnte sich in den letzten Jahren einen respektablen Bekanntheitsgrad ersingen. Mit ihrem brandneuen Album "Spiegelbild" streichelt sie die Seelen ihrer Hörer und versucht, auch in Österreich erfolgreich zu werden.

Seit ein paar Tagen schon weilt Cassandra Steen, die deutsche Sängerin mit der Samtstimme, in der Stadt. Am 25. September steht sie auf der Bühne, wenn der große Randy Newman bei "Hollywood In Vienna" im Konzerthaus für seine Filmmusik ausgezeichnet wird. "Ich war schon bei den Proben unfassbar nervös, es ist großartig, mit so vielen unglaublichen Talenten zusammenarbeiten zu dürfen", schwärmt sie beim "Krone"-Talk.

"Und ich genieße es sehr, einmal mehr Zeit in Wien zu haben. Endlich sehe ich die Stadt auch untertags", lacht sie. Mit im Gepäck hatte sie ihr brandneues Album "Spiegelbild", in dem sie mit sanften Klängen tiefen Einlbick in ihre Seele gibt – und unsere Seelen streichelt. Ein Album, so befreiend wie ein Mädchenabend. "Den Vergleich finde ich wunderbar!"

Den "Krone"-Hittipp finden Sie in jeder "Libro"-Filiale.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden