Sa, 26. Mai 2018

Im ersten Versuch

24.09.2014 07:05

Indische Weltraumsonde erreichte Mars-Umlaufbahn

Indien hat als erstes asiatisches Land erfolgreich eine Sonde zum Mars geschickt. Die "Mars Orbiter Mission" (MOM) habe am Mittwoch im ersten Versuch die Umlaufbahn des Roten Planeten erreicht, teilte der indische Premierminister Narendra Modi (Bild) mit. Die Wissenschaftler der Weltraumforschungsorganisation in Bangalore brachen in Jubel aus.

Das unbemannte Raumfahrzeug "Mangalyaan" (Hindi für Mars-Gefährt) zündete wie geplant die Triebwerke, bremste ab und schwenkte in eine Umlaufbahn um den Roten Planeten ein. Im Kommandozentrum der indischen Weltraumforschungsorganisation ISRO in Bangalore sprangen die Wissenschaftler alle fast gleichzeitig auf, jubelten und klatschten sich ab. Wenige Stunden später schickte die Sonde schon die ersten Aufnahmen (Bild 2) von der Mars-Oberfläche.

Sonde soll sechs Monate um den Mars kreisen
Die Sonde hatte ihren mehr als 660 Millionen Kilometer langen Flug am 5. November 2013 angetreten (das kleine Bild zeigt den Start von "Mangalyaan") und soll nun sechs Monate lang in einer Höhe von rund 500 Kilometern über der Mars-Oberfläche kreisen. Eine Landung auf dem Planeten ist nicht geplant. "Glückwunsch an alle, an das gesamte Land", sagte Modi, der das historische Ereignis per Live-Übertragung verfolgt hatte. "Heute wurde Geschichte geschrieben."

Mit geplanten Gesamtkosten von umgerechnet knapp 55 Millionen Euro gilt die indische Marsmission als vergleichsweise günstig. Die hochmodernen Sensoren an Bord der 1.350 Kilogramm schweren Sonde sollen die Marsatmosphäre untersuchen und nach Spuren von Methan als Beleg für die Existenz primitiver Organismen suchen, Experten erwarten aber keine großen neuen Erkenntnisse.

Erfolg gleich beim ersten Versuch
Für die Atommacht Indien, deren Mondmission 2008 Wasser auf dem Erdtrabanten nachwies, ist die Mission eine große Genugtuung. Indien hat sich einen Namen mit preiswerten industriellen und technologischen Innovationen gemacht. Besonders stolz ist Delhi darauf, dass es vor dem großen Nachbarn China den Mars erreichte. Bisher gelang nur den USA, der damaligen Sowjetunion und der Europäischen Union ein Flug zum Mars. Und: Indien ist das erste Land, dem die Mission im ersten Versuch gelang.

Alleine ist die indische Sonde nicht: Erst am Montag war die NASA-Sonde MAVEN am Mars angekommen (siehe Infobox). Daneben kreisen weitere Orbiter um den Planeten - und auf der Oberfläche rollen die NASA-Rover "Curiosity" und "Opportunity".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
CL-Finale im Ticker
LIVE: Liverpool will‘s noch einmal wissen
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Superstar weinend vom Spielfeld
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International
Fußball-Mattscheibe
Für ORF-Gebührenzahler ist die CL-Show vorbei!
Fußball International
Transfer perfekt?
Haidara wohl fix bei Leipzig, Lainer will nicht
Fußball International

Für den Newsletter anmelden