Sa, 25. November 2017

Kardashian und Co.

21.09.2014 10:16

Wieder Hackerangriff auf Nacktfotos von Promis

Zum zweiten Mal binnen weniger Wochen sind offenbar von Hackern erbeutete private Nacktfotos von Prominenten im Internet veröffentlicht worden. Unter den Betroffenen seien diesmal auch TV-Starlet Kim Kardashian und Schauspielerin Vanessa Hudgens, berichtete die auf Promi-Nachrichten spezialisierte US-Website "TMZ".

Zudem habe es neue Nacktbilder von Schauspielerin Jennifer Lawrence zu sehen gegeben, erste Fotos von ihr waren Anfang des Monats veröffentlicht worden. Laut "TMZ" wurden die Fotos unter anderem von Nutzern auf der umstrittenen Internetplattform 4chan geteilt, verschwanden aber nach kurzer Zeit wieder.

Betroffen sei auch Fußballspielerin Hope Solo. Laut der Website "BuzzFeed" wurden zudem persönliche Videos und Fotos aus dem Besitz der Schauspielerinnen Aubrey Plaza, Mary-Kate Olsen, Hayden Panettiere und Leelee Sobieski gepostet.

Bereits zum zweiten Mal Hacker-Opfer
Lawrence, Panettiere und Solo gehörten auch zu den Opfern des Hacker-Angriffs von Anfang September, bei dem Dutzende Nacktfotos von Stars ins Internet gestellt wurden (siehe Infobox). Sie wurden illegal aus dem Onlinespeicherdienst iCloud von Apple gefischt. Der US-Technologiekonzern wies aber alle Schuld von sich und betonte, dass es keine Sicherheitslücken bei iCloud gebe. Vielmehr seien die Nutzerkonten der Betroffenen geknackt worden.

Hollywoodstar Lawrence zeigte sich nach dem Auftauchen der ersten Nacktfotos entsetzt. "Es ist so hart, wie dir Leute deine Privatsphäre nehmen", schrieb sie im Kurzbotschaftendienst Twitter. Der Manager des "Tribute von Panem"-Stars kündigte rechtliche Schritte an. Jeder, der die gestohlenen Bilder im Internet weiterverbreite, werde wegen Verletzung der Privatsphäre belangt werden, kündigte er an. Ungeachtet dessen wurden nun neue Fotos von Lawrence veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden