Sa, 25. November 2017

Die Arme!

19.09.2014 16:14

Helene Fischer löst Shitstorm auf YouTube aus

Seit einiger Zeit läuft im österreichischen Fernsehen ein VW-Werbespot mit Schlager-Engel Helene Fischer, der auch auf YouTube gestellt wurde. Dort kommt die 30-Jährige im Hippie-Look mit geglossten Lippen aber überhaupt nicht an, sondern wird sogar verlacht. Über den blonden Superstar ergießt sich ein wahrer Shitstorm an unflätigen Kommentaren.

"Viele von uns sind als Kinder auf dem Rücksitz im VW in den Urlaub gefahren, sie saßen als Teenager beim ersten Kuss im Golf oder fuhren im Bulli zum Camping." So wird der aktuelle Werbespot mit Helene Fischer auf YouTube angeteasert.

Die Schlagerschönheit tanzt und fährt Auto in dem Clip. Vor einem alten VW-Bus ist sie im 70er-Jahre Hippie-Look zu sehen, sie lächelt in den Rückspiegel eines Golfs. Sagt: "Hallo! Ich bin Helene Fischer. Und das ist mein Volkswagen." Untermalt ist der Spot mit Fischers Song "Ich will immer wieder dieses Fieber spür'n."

Die Kommentare unter dem Clip dürften die Sängerin aber nicht erfreuen. "Hahahaha", "Peinlich!", "Bääh mies!" oder "Das ist so unfassbar schlecht" ist dort zu lesen. Sogar erklärte Fischers-Fans kritisieren die Werbung. So fragt ein erschütterter Anhänger des Stars: "Was haben Sie mit Helene gemacht?" Ein anderer erklärt: "Dieses Video macht betroffen." Eine weiterer will nicht glauben, wie man "eine so telegene und beliebte Frau" wie Helene Fischer nur so "dämlich aussehen" lassen könne, und vermutetet gar "Böswilligkeit".

Der Autohersteller ist ob der Gemeinheiten gegen den Star peinlichst berührt und schrieb einem Kritiker zurück: "Es tut uns leid, dass dir der Spot nicht gefällt. Kennst du die beiden anderen Varianten bzw. den vollen Zwei-Minuten-Spot? Vielleicht gefällt dir ja eine andere Version besser. Aber am Ende gilt sowieso: Geschmäcker sind verschieden." In diesem Fall wohl eher nicht. Kommentar: "Das soll wohl ein Scherz sein?"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden