Fr, 25. Mai 2018

Krach, schepper

19.09.2014 15:40

Mann fährt kurzerhand sein Auto vom Abschlepptruck

Was macht man gemeinhin, wenn man falsch geparkt hat und abgeschleppt wird? Sich ärgern, jemanden beschimpfen, einen Zaun eintreten, verzweifeln, bittere Tränen weinen, einen Wutausbruch bekommen? Alles möglich. Oder man fährt sein Auto einfach vom Lastwagen – wie jetzt ein Autofahrer in London.

Der Mann hatte seinen Vauxhall Astra in Walthamstow im Nordosten von London falsch geparkt. Die örtlichen Parksheriffs riefen den Abschleppwagen, um den silbernen Astra entfernen zu lassen. Das gelang auch zunächst, per Kran wurde der Wagen auf die Ladefläche gehievt.

Doch bevor der Fahrer ihn sichern konnte, stieg der Pkw-Fahrer ein und fuhr kurzerhand rückwärts herunter. Dass er dabei locker einen Höhenunterschied von einem Meter überwinden musste, war ihm offenbar egal. Auch der Schaden, den er zweifellos an seinem Fahrzeug angerichtet hat.

Immerhin hat er sich Parkstrafe und Abschleppkosten gespart, denn nach Angaben der Daily Mail konnte er bisher nicht ausfindig gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden