Mo, 28. Mai 2018

FIFA-Weltrangliste

18.09.2014 12:16

ÖFB-Team verbessert sich auf Platz 39

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Schweden in der EM-Qualifikation haben sich die ÖFB-Kicker in der Weltrangliste auf Platz 39 verbessert. Ibrahimovic und Co. hingegen rutschten um drei Ränge auf Platz 32 zurück.

Weltmeister Deutschland führt unverändert im Ranking vor Argentinien und Kolumbien. Die Niederländer sind an die vierte Stelle zurückgerutscht. Auch sonst gab es in den Top Ten einige Verschiebungen um jeweils einen Rang.

Moldawien, am 9. Oktober der nächste EM-Quali-Gegner Österreichs, fiel aus den Top 100. Die nächste Weltrangliste erscheint am 23. Oktober.

FIFA-Weltrangliste:

RangNationPunkte
1. (1)Deutschland1.765
2. (2)Argentinien1.631
3. (4)Kolumbien1.488
4. (3)Niederlande1.456
5. (5)Belgien1.444
6. (7)Brasilien1.291
7. (6)Uruguay1.243
8. (7)Spanien1.228
9. (10)Frankreich1.202
10. (9)Schweiz1.175
Weiter:
23. (23)Russland875*
32. (29)Schweden662*
39. (40)Österreich622
43. (49)Montenegro591*
105. (99)Moldawien302*
172. (167)Liechtenstein81*

* Österreichs EM-Qualifikations-Gegner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden