Fr, 24. November 2017

Setbesuch

17.09.2014 14:01

Steinocher: „Ich bin der Pate von Ottakring“

29. Drehtag, Endspurt, in neun Tagen ist er im Kasten: "Planet Ottakring", Regisseur Michi Riebls ("Schnell ermittelt") erster Kinofilm.

Beim Dreh am Yppenplatz trifft die "Szene" Mime Michael Steinocher, der als Wirt Sammy einen "guten" Ganoven gibt. Zwölf Stunden Drehs und keinen Tag frei, für Michael Steinocher (31) kein Problem: "Freizeit ist was für Anfänger", lacht er: "Ich fühl' mich so wohl am Set!" Seit Kindertagen (mit 13 bekam er die Rolle des Axel in der "Knickerbockerbande") steht er vor der Kamera, als Inspektor Sylvester Thaler wurde er in den "Cop Stories" einem breiteren Publikum bekannt.

In "Planet Ottakring" (mit u.a. Sandra Cervik, Lukas Resetarits) gibt er eine Art "Paten, der sozialer handelt, als er zu sein glaubt". Außerdem steckt er in einem Liebesdrama zwischen Cornelia Gröschel (Valerie) und Maddalena Hirschal (Tanja). Ob das seine Traumrolle wäre? "Ich würde gerne einmal einen Actionhelden mimen. 'Mission: Impossible – Ottakring', das wär's!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden