Mo, 19. Februar 2018

Beim Gesamtvermögen

17.09.2014 11:05

Europas Milliardäre überholen Nordamerikaner

Die Reichen in Europa werden immer reicher: Mit 2,37 Billionen Dollar (1,84 Billionen Euro) haben sie dieses Jahr die Nordamerikaner beim Gesamtvermögen überholt. Weltweit wuchs der Reichtum der Milliardäre um zwölf Prozent auf 7,3 Billionen Dollar.

Dieses Vermögen verteilte sich auf eine Rekordanzahl von 2.325 Milliardären - 155 mehr als noch im Vorjahr, wie eine am Mittwoch veröffentlichte Studie der UBS in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsinformationsdienst Wealth-X zeigt. Mit 775 leben die meisten davon in Europa.

Vermögen der Reichen in Asien wächst
Asiens Reiche holen aber besonders im Hinblick auf das Vermögen auf: Dieses erhöhte sich von Juli 2013 bis Juni 2014 gegenüber der Vorjahresperiode um 18,7 Prozent. Damit zeichnet diese Region für einen Drittel des Anstiegs des weltweiten Vermögens verantwortlich. Aber auch der Kreis der Milliardäre erweiterte sich. Asien zählt im Vergleich zum Vorjahr 52 Milliardäre mehr.

Im Mittleren Osten und Afrika verteilt sich dagegen ein immer größeres Vermögen auf immer weniger Menschen. So vereinigt eine um 4,8 Prozent niedrigere Anzahl von Milliardären in Afrika 12,9 Prozent mehr Vermögen als noch im Vorjahr auf sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden