Di, 17. Oktober 2017

photokina 2014

16.09.2014 10:20

Samsung kündigt High-End-Systemkamera NX1 an

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat zum Auftakt der Foto-Messe photokina in Köln mit der NX1 eine neue Systemkamera enthüllt, die sich mit ihrem 28-Megapixel-Sensor im APS-C-Format an anspruchsvolle Fotografen richtet und Features wie 4K-Videoaufnahme, extraschnellen Autofokus und ein Klappdisplay mitbringt. Die NX1 erscheint im Oktober. Angepeilter Verkaufspreis: 1.500 Euro.

Dafür gibt es eine Systemkamera, die neben dem hochauflösenden APS-C-Bildsensor auch eine hohe Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 25.600 mitbringt. Ein extraschneller Autofokus, der binnen 0,055 Sekunden scharfstellen soll, ist ebenso an Bord wie eine Serienbildfunktion für bis zu 15 Bilder in der Sekunde.

OLED-Sucher und WLAN an Bord
Motive werden wahlweise mit einem OLED-Sucher (2,36 Millionen Bildpunkte) oder mit einem klappbaren Drei-Zoll-Display anvisiert. Das Display basiert ebenfalls auf OLED-Technologie und bringt eine Auflösung von 720 mal 480 Pixeln mit. Von der Kamera unterstützte Funkstandards: WLAN und Bluetooth.

Das staub- und spritzwasserfeste Gehäuse besteht aus Magnesium und wiegt ohne Akku und SD-Karte 550 Gramm, berichtet das IT-Portal "Heise". Ein kleiner Flüssigkristallbildschirm an der Oberseite des Gehäuses zeigt wichtige Informationen wie den Akkustand an.

4K-Videos machbar, Zoomobjektiv kommt
Interessant dürfte die NX1 insbesondere auch für Video-Fans werden: Die Kamera nimmt 4K-Videos mit 2.840 mal 2.160 Pixeln Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde auf, im 4:3-Format mit 4.096 Pixeln in der Vertikale sind noch 24 Bilder pro Sekunde drin.

In den Handel kommt die NX1 im Oktober für rund 1.500 Euro. Zeitgleich wird Samsung auch ein besonders lichtstarkes F/2,8-Zoomobjektiv mit einer Kleinbild-Brennweite von 50 bis 150 Millimetern auf den Markt. Ein optischer Bildstabilisator ist eingebaut, der Preis bei Markteinführung beträgt voraussichtlich 1.600 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden