Do, 23. November 2017

Blitz-Hochzeit

15.09.2014 09:15

Clooney-Ex Elisabetta Canalis ist unter der Haube

Was George Clooney kann, kann ich schon lange! Das dachte sich wohl seine Ex Elisabetta Canalis und schritt am Wochenende in Italien vor den Altar. Nur wenige Tage vor dem kolportierten Hochzeitstermin des Hollywood-Beau mit Amal Alamuddin gab die 36-Jährige dem Chirurgen Brian Perri das Jawort.

Elisabetta Canalis hatte erst Ende August ihre Verlobung mit Perri öffentlich gemacht, nur wenige Wochen später ist das italienische Model bereits unter der Haube. Die Trauung fand am Wochenende in der Kathedrale von Sassari, der zweitgrößten Stadt von Sardinien, statt.

In einer üppigen, rückenfreien Robe aus Seide und Spitze schritt Canalis vor den Altar. Ihr Gesicht verbarg sie unter einem langen Schleier, ihre brünetten Locken trug die Schöne offen.

Doch warum die Blitz-Hochzeit? Wollte Canalis etwa ihrem Ex, George Clooney, mit dem sie bis Juni 2011 eineinhalb Jahre liiert war, zuvorkommen? Immerhin will Hollywoods begehrtester Junggeselle am 26. September seine Verlobte Amal Alamuddin heiraten. Und das ebenfalls in Italien: Wie die "New York Post" berichtete, soll Clooneys Trauung auf der kleinen venezianischen Insel Giudecca im Belmond Hotel Cipriani gefeiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden