Di, 12. Dezember 2017

Kunstschuss im Video

13.09.2014 06:57

McIlroy trifft in Hosentasche! Irrer Golf-Schlag

Der derzeit wohl bekannteste Golf-Star nach Tiger Woods, Rory McIlroy, hat ein Kunstschuss-Hoppala vollbracht, das es noch nie gegeben hat! Beim Turnier in Atlanta schlug er bei Loch 14 seinen Abschlag direkt in die Hosentasche eines Zuschauers und spielte danach weiter (siehe Video).

So kann man auch Bekanntschaft mit der aktuellen Nummer eins der Golf-Weltrangliste machen! Ein Zuschauer beim Turnier in Atlanta staunte nicht schlecht, als es plötzlich in seiner Hose "einschlug". Ein verirrter Abschlag des Nordiren Rory McIlroy landete nämlich ausgerechnet in der Hosentasche des Fans.

McIlroy scherzte: "Ich weiß, wie verschwitzt meine Hosentaschen sind - und ich hatte nicht vor, in seine zu greifen." Der Ball wurde danach von McIlroy unter Aufsicht eines Offiziellen an Ort und Stelle fallen gelassen und der Golf-Star durfte weiter spielen.

An die Leader-Position bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier setzte sich Billy Horschel (132 Schläge), aber McIlroy liegt mit Jason Day (AUS) und Chris Kirk (USA) trotz seines Hosentaschen-Hoppalas auf Platz zwei (alle halten bei 134 Schlägen).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden