Fr, 25. Mai 2018

Schon ein Bergfex?

24.09.2014 14:54

Wandern ist gesund, macht fit und sexy

Wenn sich die Blätter im Herbst verfärben, ist die ideale Zeit gekommen, um die Wanderschuhe zu schnüren und Gipfel zu erklimmen. Werden Sie doch auch zum Bergfex, denn Wandern fördert nicht nur die Gesundheit, sondern macht zudem fit und sexy.

Haben Sie genug vom stickigen Fitnesscenter? Dann packen Sie doch den Rucksack und machen Sie sich auf in die Berge. Denn Wandern ist ein ausgezeichnetes Ausdauertraining, das zudem nichts kostet.

Den Fitnesstrainer brauchen Sie dann nicht mehr: Wandern ist nämlich eine effektive Fatburning-Alternative für draußen, beim Gehen im unebenen Gelände wird Ihr Körper automatisch in der richtigen Fettverbrennungs-Intensität trainiert. So können Sie schon mit relativ kurzen Einheiten viele Kalorien verbrennen - je nach Anstrengung sind das zwischen 350 und 550 Kalorien pro Stunde.

Wander-Einsteiger sollten zum Start aber mit kürzeren Strecken beginnen und sich erst langsam steigern. Achten Sie auf Ihre Atmung: Auch während des Aufstiegs sollten Sie sich mit Ihren Wanderkollegen unterhalten können.

Wandern macht sexy
Wandern macht aber nicht nur fit, sondern auch sexy. Regelmäßiges Wandern über Stock und Stein stärkt die Oberschenkel und sorgt für einen heißen Knack-Popo. Stöcke erleichtern den Anstieg und trainieren zudem Ihre Oberarme. Außerdem bauen Wandertouren Ihre Rückenmuskulatur auf, was wiederum einen positiven Effekt auf Ihre Haltung hat.

Neben dem Fitness- und Schönheitsfaktor tut Wandern aber auch Ihrer Gesundheit gut. Erwiesenermaßen stärkt der regelmäßige Ausflug in die Berge das Herz-Kreislauf-System sowie das Immunsystem. Ein gestärktes Immunsystem wiederum schützt nicht nur besser vor Infektionskrankheiten, sondern auch vor Krebs. Ihr Herz wird Ihnen eine ausgiebige Wanderung ebenfalls danken: Bergtouren beeinflussen den gesamten Fettstoffwechsel positiv, regulieren den Cholesterinspiegel und senken den Bluthochdruck.

Wandern ist auch förderlich für deine Psyche, der Ausflug in die Berge steigert die Gesamtbefindlichkeit. Wandern ist vor allem in der heutigen Zeit ein Zur-Ruhe-Kommen, das Stress deutlich reduziert und die Erholung fördert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden