Do, 14. Dezember 2017

"Saal zu klein!"

08.09.2014 08:37

Richard Lugner hadert mit Problemen vor Hochzeit

Am 13. September sagt Baulöwe Richard Lugner, 81, zu seiner Cathy "Spatzi" Schmitz, 24, Ja. Seine fünfte Hochzeit soll etwas Besonderes werden. Die auserkorene Traumlocation: das Schloss Schönbrunn. Aber dort hat man schon jetzt Bedenken wegen der erwarteten Schautouristen, klagt Richard Lugner: "Wir haben die Securitys auf zwölf aufgestockt. Sicher ist sicher!"

Und auch für die geplante Zufahrt mit einem weißen Rolls-Royce gibt es spezielle Auflagen. Die Familienmitglieder sollen auf Wunsch von "Mörtel" mit Fiaker ankutschiert werden – wenn sie überhaupt kommen –, bevor sein "Spatzi" mit einer von sechs Schimmeln gezogenen Brautkutsche "wie die Sisi", vorfahren soll. Lugner: "Sie müssen einen riesigen Umweg fahren, weil die Kutsche sonst nicht wenden kann. Es ist ein Jammer! Die Trauung wird dann im weiß-goldenen Zimmer stattfinden und im Nebenzimmer für weitere Gäste im TV übertragen. Weil der Saal viel zu klein ist!"

Den Ehering aus Weißgold mit einem Brillianten hat Lugner vor Wochen im Dorotheum erstanden. "Spatzis" Brautkleid soll ganz traditionell eine Überraschung bleiben. Designer Atil Kutoglu hat das Vertrauen von Schmitz gewonnen und drei mögliche Brautkleider entworfen: "Er ist ein herzensguter Mensch, wir haben lange geredet, und er hat daneben gezeichnet! Tüll und Seide sollen für den Wow-Effekt sorgen. Den wünsch' ich mir!", verriet die Braut im Talk.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden