Mo, 20. November 2017

Vorfreude auf Jawort

08.09.2014 08:27

George Clooney gesteht öffentlich seine Liebe

Hollywoodstar George Clooney (53) ist voller Vorfreude auf die Hochzeit mit seiner Verlobten Amal Alamuddin (36) in Italien. "Ich werde bald in Italien heiraten, in wenigen Wochen, und ich möchte Amal sagen: Ich liebe dich wahnsinnig und kann es kaum erwarten, dein Ehemann zu werden", sagte Clooney der italienischen Nachrichtenagentur Ansa zufolge am Sonntagabend in Florenz.

Das Paar nahm dort an der "Celebrity Fight Night", einem Benefiz-Dinner zugunsten der Andrea-Bocelli-Stiftung und des Muhammad Ali Parkinson Center teil. Er sei sehr verliebt und glücklich, sagte Clooney vor den Gästen des Dinners. Wo die Hochzeit stattfinde, sei noch nicht entschieden, möglicherweise in Venedig.

Der Schauspieler und Produzent und seine Verlobte hatten Anfang August in London das Aufgebot bestellt. Verschiedene Medien wollen erfahren haben, dass Clooney und die im Libanon geborene Alamuddin im September am Comer See heiraten wollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden