Mi, 21. Februar 2018

2:1 bei Färjestads

06.09.2014 17:33

Capitals nach 4. Sieg fast im Play-off der CHL

Die Vienna Capitals bleiben in der Champions Hockey League (CHL) auf der Siegesstraße. Die Wiener setzten sich am Samstagnachmittag bei Schwedens Vizemeister Färjestads BK mit 2:1 nach Penaltyschießen durch, feierten damit den vierten Erfolg im vierten Spiel und stehen bereits mit einem Bein im Play-off. Die Entscheidung um Platz eins in Gruppe B fällt in den Spielen gegen Lions Zürich am 23. September und 7. Oktober.

Hugh Jessiman verwertete vor 1.972 Zuschauern in der Löfbergs Lila Arena in Karlstad den entscheidenden Penalty. Den Capitals gelang damit gegen den Arbeitgeber ihres früheren Coaches Tommy Samuelsson auch im zweiten Duell ein Sieg. Peter MacArthur hatte die Gäste bereits in der 3. Minute voran gebracht, der Ausgleich fiel durch Rickard Wallin in der 42. Minute. Der Treffer wurde erst nach Videostudium gegeben.

Goalie Kickert wehrte 33 Schüsse ab
Der 20-jährige David Kickert im Capitals-Gehäuse parierte 33 Schüsse der spielerisch stärkeren Schweden. Im Penaltyschießen stand es nach jeweils sechs Schützen 2:2, ehe Jessiman die Entscheidung herbeiführte.

In der Tabelle der Gruppe B führen die "Caps" nach vier Spielen mit elf Punkten vor den Lions Zürich (8 Zähler), die beim bislang punktlosen norwegischen Hauptstadtklub Vaalerenga Oslo mit 3:2 (1:0, 0:1, 2:1) siegreich blieben, und Färjestads (5). Die Mannschaft von Coach Tom Pokel kann damit in der Gruppe schlechtestenfalls Zweiter werden.

Die elf Gruppensieger und die besten fünf Gruppenzweiten erreichen das Play-off der Champions Hockey League.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden