So, 20. Mai 2018

Action-Kracher

03.09.2014 14:16

"The Rock" schwingt als Herkules den Knüppel

Koordinaten eines Helden: Sohn des Zeus und einer sterblichen Frau, gehasst von Hera, die den Knaben mit Giftschlangen zu töten versucht. Herangewachsen zum stattlichen Kämpfer, muss er zwölf Prüfungen bestehen. Als Söldner und Instruktor des kriegsunerfahrenen thrakischen Volkes macht Herkules gute Figur. Ab Donnerstag im Kino.

Dwayne "The Rock" Johnson schwingt in der cineastischen Wiedergeburt der Kino-Saga um den griechischen Halbgott einen verdammt schweren Knüppel und zertrümmert so nebenbei überkommene Klischees und Konventionen des klassischen Sandalenfilms. Unter der Regie von Brett Ratner, der bemerkenswerte Qualitäten als Actionchoreograf an den Tag legt, wird Herkules zum coolen Fantasywesen, das einer mystischen Fabelwelt entsteigt.

Gigantisches Schlachtengetümmel und epische Landschaftspanoramen, die mit einem Hauch "Herr der Ringe" kokettieren, verhelfen dem Streifen zu einer atemberaubenden Kinooptik, die keck von ironischen Untertönen unterlaufen wird. Bildgewaltig-kraftvolle Muskel- und Machtspiele rund um den illustren Hellas-Wüterich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden