Di, 20. Februar 2018

Unbewusstes Naschen

03.09.2014 11:33

Actionreiches Fernsehprogramm macht dick

Wer seine Abende gern mit actionreichem Fernsehprogramm verbringt, hat einer neuen Studie zufolge ein höheres Risiko zuzunehmen. Schuld sei das unbewusste Naschen, hat die US-Universität Cornell herausgefunden. Beim Ansehen von Talkshows mit gemütlichem Tempo dagegen werde deutlich weniger verspeist.

Die Forscher der Cornell University haben 100 Studenten für ihre Untersuchung eingespannt, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Die Versuchsobjekte konnten je 20 Minuten fernsehen - entweder den actionreichen Scifi-Streifen "The Island" mit Ton, ohne Ton oder die gemütliche US-Talkshow "Charlie Rose", benannt nach dem 72-jährigen Moderator.

Um dem Essverhalten beim Fernsehen auf den Grund zu gehen, durften sich alle Probanden bei einer reichen Auswahl an Snacks - von Karotten und Weintrauben bis hin zu Keksen und Schokolinsen - bedienen.

Action verführt selbst ohne Ton vermehrt zum Naschen
Die Ergebnisse sind laut der Universität eindeutig: Während "The Island" aßen die Studenten durchschnittlich 207 Gramm Snacks mit 354 Kalorien - und damit fast 140 Kalorien mehr und fast doppelt so viel wie bei "Charlie Rose". Auch den Ton auszuschalten, hilft laut der Studie nicht, bei actionreichem TV-Programm weniger zu naschen: Selbst beim stummen Ansehen von "The Island" seien fast 100 Kalorien mehr als bei der Talkshow konsumiert worden.

Die Hintergründe für das vermehrte Zugreifen bei actionlastigen Inhalten sind noch unklar, die Forscher vermuten aber, dass Zuseher dabei abgelenkter sind und daher vermehrt unbewusst naschen. Da es sich allerdings um eine Studie mit sehr wenigen Probanden handelte und keine Langzeit-Auswirkungen untersucht wurden, ist unklar, ob sich die Ergebnisse auf die breite Masse umlegen lassen. Die Wissenschaftler mutmaßen dennoch, dass das Risiko zuzunehmen für Fans von actionreichem TV-Genuss höher ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden