Mo, 20. November 2017

Vor Russland-GP

02.09.2014 20:35

Vettel nach Test in Sotschi: „Richtig schnell!“

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel war nach seiner ersten Test auf dem neuen Grand-Prix-Kurs in Sotschi beeindruckt: "Das Rennen wird Spaß machen", sagte der 27-Jährige Red-Bull-Pilot aus Deutschland am Dienstag nach einer Runde in einem Infiniti Q50 Hybrid.

"Der Kurs ist technisch anspruchsvoll, die Kurven sind richtig schnell", erklärte Vettel weiter. "Man hat aber wenig Abtrieb, weil der Asphalt noch neu ist." Bis zum 12. Oktober ist aber noch etwas Zeit. Dann wird der erste russische Grand Prix stattfinden.

Die neue Formel-1-Rennstrecke hatte erst kürzlich die letzte Asphaltschicht bekommen. Die dritte, fünf Zentimeter dicke Lage wurde am vergangenen Freitag auf dem Kurs im ehemaligen Olympia-Ort von 50 Arbeitern mit Spezialmaschinen aufgetragen und gewalzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden