Di, 21. November 2017

Handball-Österreich

31.08.2014 19:33

Bregenz & Westwien siegen zum HLA-Auftakt

Bregenz ist nach einem Kantersieg in der ersten Runde der Handball Liga Austria (HLA) der erste Tabellenführer. Die Vorarlberger deklassierten am Sonntag zu Hause vor 1.100 Zuschauern HC Linz mit 41:27 (20:12). Bereits am Samstag feierten Westwien und Krems ebenfalls Auftaktsiege.

Bregenz übernahm von Beginn weg das Kommando und lag nach einer Viertelstunde mit 10:5 in Führung. Bis zur Halbzeit zogen die Heimischen auf 20:12 davon und bauten auch nach der Pause die Führung sukzessive aus. "Die harte Vorbereitung hat sich bezahlt gemacht. Die Jungs haben 60 Minuten lang volles Tempo gespielt und haben verdient in dieser Höhe gewonnen", freute sich Trainer Markus Rinnerthaler.

Fivers Margareten musste sich am Samstag mit einem 31:31-Auswärtsremis gegen Union Leoben begnügen. Die Wiener führten in der 54. Minute noch 31:26, Leoben legte jedoch ein furioses Finish hin und glich elf Sekunden vor dem Ende durch Georg Rothenburger noch aus.

Lokalrivale Westwien ließ sich gegen Bärnbach/Köflach eine klare 19:13-Pausenführung nicht mehr nehmen und siegte daheim 37:35. Leichte Anlaufschwierigkeiten hatte Krems im Niederösterreich-Derby daheim gegen St. Pölten. Die Gäste führten 7:5 (11.), danach bekamen die Kremser die Partie aber sicher in den Griff und setzten sich 28:20 durch.

HLA, Ergebnisse der 1. Runde:
Samstag
Westwien - Bärnbach/Köflach 37:35 (19:13)
Leoben - Fivers Margareten 31:31 (14:19)
Krems - St. Pölten 28:20 (17:9)
Sonntag
Bregenz - HC Linz 41:27 (20:12)
Dienstag
Schwaz - Hard

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden