Mo, 18. Dezember 2017

Halter gesucht

29.08.2014 11:17

Wer kennt diese alte, kranke Fundhündin aus OÖ?

Obwohl die "Pfotenhilfe Lochen" derzeit um ihr Tierheim bangen muss (siehe Infobox), da sie mit scheinbar unüberwindbaren behördlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, musste die Tierrettung der Pfotenhilfe nach einem Anruf der Polizei Mattighofen erneut ausrücken. Die Helfer haben eine etwa zwölf Jahre alte, kranke Schäferhündin im Tierheim aufgenommen und suchen nun ihre Besitzer.

"Wir sind glücklich, dass die Zusammenarbeit mit der Polizei im Bezirk Braunau und Umgebung so gut funktioniert und die tierlieben Exekutivbeamten ihre Augen stets offen halten und unverzüglich reagieren, wenn es um die Versorgung entlaufener oder notleidender Tiere geht", erklärt Sascha Sautner, Sprecher der "Pfotenhilfe Lochen".

Hund in schlechter gesundheitlicher Verfassung
Diesmal handelt es sich um einen besonders traurigen Fall, die Hündin ist nicht nur alt und völlig verstört, da ihr die Bezugsperson fehlt, auch der gesundheitliche Zustand des hilflosen Vierbeiners ist ziemlich dramatisch. "Bei der Erstuntersuchung musste unser Tierarzt feststellen, dass die stark untergewichtige Hündin nicht nur läufig ist, sondern vermutlich auch an zahlreichen Mammatumoren sowie Hauttumoren leidet", so Sautner.

Vierbeiner wird im Tierheim aufgepäppelt
Das arme Tier wird jetzt bei der Pfotenhilfe so gut wie möglich versorgt, untersucht und weiter behandelt. "Wir hoffen aber trotzdem, dass der Vierbeiner nur ausgebüxt ist und nicht ausgesetzt wurde, denn das wäre für so einen alten Hund das Schlimmste", so der besorgte Tierschützer.

Wer kennt die Fundhündin aus Pischelsdorf?
Gefunden wurde die kranke Schäferhündin am 28. August von der Polizei in Pischelsdorf im Bezirk Braunau. "Wenn Sie das Tier schon einmal gesehen haben oder den Halter kennen, zögern Sie bitte nicht, uns umgehend zu informieren, damit das verzweifelte und kranke Tier wieder in seiner gewohnten Umgebung und bei seiner Bezugsperson sein kann", appelliert Sautner.

Infos bitte an den Verein Pfotenhilfe, Tel.: 01/892 23 77,
info@pfotenhilfe.org.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).