Di, 21. November 2017

Endlich verheiratet!

30.08.2014 06:00

Angelina Jolies und Brad Pitts Weg zum Jawort

Mit Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich nicht nur zwei gut aussehende, sondern auch äußerst erfolgreiche Schauspieler gefunden. Das Traumpaar Hollywoods mit dem Spitznamen "Brangelina" engagiert sich auch sozial. Ein Rückblick:

Im Jahr 2004 lernen sich Brad Pitt und Angelina Jolie sich bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie "Mr. & Mrs. Smith" kennen. Zu dieser Zeit sind beide bereits erfolgreiche Schauspieler.

Jolie steht bereits mit sieben Jahren als Tochter des Oscarpreisträgers Jon Voight vor der Kamera - legt ihren Nachnamen aber ab, um nicht in seinem Schatten zu stehen. Jolie ist ihr zweiter Vorname. Seit dem Jahr 2000 ist sie selbst Oscarpreisträgerin (für eine Nebenrolle als psychisch Kranke im Film "Durchgeknallt - Girl, Interrupted"). Pitt macht sich nach einer kurzen Modelkarriere als Action- und Charakterdarsteller ("12 Monkeys", "Ocean's Eleven") einen Namen. Er spielt bewusst gegen sein Image als "Sexiest Man Alive" an. Jolie hat bereits zwei Ehen hinter sich, als sie Pitt trifft.

Während der Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" ist Brad Pitt noch mit Jennifer Aniston verheiratet. 2005 folgt schließlich die Trennung, die Ehe wird geschieden.

Fotos von Shiloh für vier Millionen Dollar verkauft
Bereits ein Jahr später kommt die erste gemeinsame Tochter von Jolie und Pitt, Shiloh, in Namibia zur Welt. Es ist das dritte Kind in der Familie: Jolie hatte bereits 2002 die Fürsorge für den kambodschanischen Buben Maddox übernommen. Drei Jahre später adoptierte sie das Mädchen Zahara aus Äthiopien. Die ersten Baby-Bilder von Shiloh verkauft das Paar für vier Millionen Dollar an das "People"-Magazin. Eine Rekordsumme, die sie für Afrika spenden.

Das Hollywood-Paar ist nämlich sehr engagiert: Gemeinsam gründen Pitt und Jolie, die bereits seit 2001 UN-Botschafterin für Flüchtlinge ist, eine Stiftung, die Hilfsorganisationen unterstützt. Beide setzen ihre Filmkarrieren erfolgreich fort.

2007 wächst die Familie von "Brangelina" um ein weiteres Mitglied an: Die beiden Schauspieler adoptieren den vietnamesischen Buben Pax Thien, ihr viertes Kind. Auch beruflich sind die beiden dick im Geschäft: Pitt arbeitet zunehmend auch als Produzent.

Im französischen Nizza kommen 2008 schließlich zwei weitere gemeinsame Kinder des Promi-Paars zur Welt: die Zwillinge Vivienne Marcheline und Knox Leon.

Endlich vorm Altar!
Im April 2012 geben Pitt und Jolie ihre Verlobung bekannt. Die sechs Kinder hätten darauf gedrängt, dass ihre Eltern heiraten sollen, also ging Pitt vor seiner Lebensgefährtin schließlich mit einem selbst designten Diamantring von Robert Procop im Wert von einer Million Dollar auf die Knie.

Im Jahr darauf dann der Schock: Jolie erregt weltweit Aufsehen, als sie sich wegen Brustkrebs-Fällen in ihrer Familie vorsorglich beide Brüste amputieren lässt und dies publik macht. Jolies Mutter Marcheline Bertrand war 2007 mit 56 Jahren an Krebs gestorben, 2013 auch ihre Tante.

Nach zwei Jahren Verlobungszeit ist es am letzten Wochenende dann endlich so weit: Das Hollywood-Traumpaar heiratet in Südfrankreich!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden