So, 19. November 2017

Scheidung gestoppt

27.08.2014 09:19

Pamela Anderson hat Rick Salomon wieder lieb

Erst Anfang des Jahres hat Pamela Anderson Rick Salomon zum zweiten Mal geheiratet. Vor wenigen Wochen reichte die Ex-"Baywatch"-Blondine dann erneut die Scheidung ein. Doch jetzt ist wieder alles anders: Wie das "People"-Magazin berichtet, hat Anderson einen Antrag vor Gericht gestellt, um die Scheidung anzuhalten.

Das ewige Hin und Her zwischen Pamela Anderson und Rick Salomon ist nichts Neues. Im Oktober 2007 heirateten die beiden zum ersten Mal, trennten sich aber zehn Wochen später - angeblich wegen "unüberbrückbarer Differenzen". Dann vertrugen sich die beiden wieder, nur um die Liaison 2008 endgültig annullieren zu lassen.

Im Oktober 2013 fanden die 47-Jährige und der Pokerspieler wieder zueinander. Sie seien aber nur "Freunde mit gewissen Vorzügen", erklärte Anderson damals in der Talkshow von Ellen DeGeneres. "Das nennt man Recycling! Nein, ich bin sehr glücklich. Wir sind glücklich. Er ist ein toller Typ", schwärmte die Ex-Nixe live im TV.

Im Jänner dieses Jahres dann die Überraschung: Pamela Anderson verkündete, sie und Rick Salomon hätten erneut geheiratet, um sich rund ein halbes Jahr wieder zu trennen. Und jetzt folgt offensichtlich ein erneutes Liebes-Comeback. Bei dieser Promi-Liebe ist das letzte Kapitel wohl noch lange nicht geschrieben...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden