Di, 17. Oktober 2017

"ANTM 2014"

25.08.2014 13:41

Wir zeigen alle 18 Kandidaten der Castingshow!

Ab dem 11. September um 20.15 Uhr ist es wieder so weit: Auf Puls 4 wird erneut nach "Austria's next Topmodel" gesucht. Im Unterschied zu den vergangenen Staffeln rittern diesmal neben den Mädchen auch neun Burschen um den begehrten Titel. Wir zeigen die 18 Jungmodels!

Über 5.000 Kandidaten haben sich für die neueste Ausgabe der Castingshow beworben. Nun treten 18 Bewerber aus allen Bundesländern in einem "Kampf der Geschlechter", so der Sender, gegeneinander an.

Die feschesten Männer gibt es offenbar in Niederösterreich. Denn mit Christoph, Damir, Manuel, Michael und Oliver kommen gleich fünf Kandiaten von dort. Aus Wien gehen ins Rennen: Sylvia, Anna-Maria und Miro. Oberösterreich entsendet: Sonja, Stella und Mario. Die Steiermark wird von Lydia und Kajetan vertreten. Carina ist die einzige Salzburgerin, Manuela die einzige Kärntnerin, Michelle kommt als Einzige aus dem Burgenland, Sanela aus Tirol und Rene ist der schönste Voralberg-Export. Fotos mit kurzen Lebensläufen der Jungmodels können Sie oben durchklicken.

Michael aus Niederösterreich - ganzer Name Michael Molterer alias "Molti" - ist für ATV-Seher übrigens kein Unbekannter. Der 25-Jährige erlangte als Mitglied des infernalen Quartetts Molti, Spotzl, Pichla und Eigi in der Sendung "Saturday Night Fever" Bekanntheit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden