Fr, 24. November 2017

Mercedes-Crash

25.08.2014 09:16

Hamilton baff: „Nico hat das absichtlich gemacht“

Der unglückliche Crash der beiden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim Grand Prix von Belgien am Sonntag schlägt weiter hohe Wellen. Nach dem Rennen berief die Mercedes-Chefität ein Meeting mit beiden Fahrern und Führungskräften ein. Hamilton erklärte danach, Rosberg habe zugegeben, es "absichtlich gemacht zu haben. Er sagte, er machte es absichtlich", wiederholte der Brite gegenüber Medien.

"Er sagte, er hätte es vermeiden können. Er sagte, 'Ich habe es getan, um etwas zu beweisen'. "Ich war baff. Sie müssen ihn fragen, was er beweisen wollte", sagte Hamilton, während sich einen Stock tiefer, in der Hospitality-Zone von Mercedes, auch Rosberg der Presse stellte.

Rosberg wortkarg
Der Deutsche gab hingegen keine Einzelheiten preis. "Ich werde keine Details nennen, das wäre nicht das Richtige", erklärte der 29-Jährige. "Wir hatten eine Diskussion, was angesichts der Umstände wichtig ist, denn offensichtlich hat das, was passiert ist, das Team viele Punkte gekostet."

Wolff: "Absichtlicher Crash? Unsinn!"
Sportchef Toto Wolff versuchte Klarheit bezüglich des Gesagten zu schaffen. "Rosberg hat nicht nachgegeben. Seiner Meinung nach war es an Lewis, ihm Platz zu machen, und Lewis hat ihm diesen nicht gegeben", erklärte der Wiener. "Sie sind sich in einer hitzigen Diskussion nicht einig geworden, aber es war kein absichtlicher Crash, das ist Unsinn."

Auch er drückte aber sein Missfallen über Rosbergs Aktion aus: "Man fährt nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen in der zweiten Runde und macht beide Autos kaputt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden