Fr, 20. Oktober 2017

Vor Wiener Derby

23.08.2014 15:02

Sicherheitszone rund um die Generali-Arena

Am Montag Sicherheitsbesprechung mit Klubs und Exekutive, am Freitag "Spezialgipfel" der Austria mit den Einsatzkräften - aufgrund der Erfahrungen aus vergangenen Begegnungen ist das Wiener Derby am Sonntag wieder als Risikospiel zu bewerten. Rund um die Generali-Arena im Bezirk Favoriten wird daher ab Sonntagvormittag eine Sicherheitszone eingerichtet.

Die Verordnung tritt nach Angaben der Polizei ab 10 Uhr früh in Kraft und endet um Mitternacht. In diesem Zeitraum kann die Polizei im Sicherheitsbereich Personen wegweisen, von denen anzunehmen ist, dass sie "gefährliche Angriffe unter Anwendung von Gewalt begehen", so die Exekutive.

Zudem ist der Zutritt nur jenen gestattet, die ihre Kleidung und Taschen durchsuchen lassen. Sollte dies verweigert werden, werde die Person nicht zum Spiel zugelassen, hieß es. Wie viele Beamte am Sonntag im Einsatz sind, wurde nicht bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).