Fr, 20. Oktober 2017

Will um sie kämpfen

22.08.2014 13:07

Prinz Mario-Max hofft auf Liebes-Comeback

Mario-Max Prinz zu Schaumburg-Lippe will um seine Freundin kämpfen. Der Adelige, der gerade im "Promi Big Brother"-Haus ausharrt, hat Donnerstagabend in der Live-Sendung erfahren, dass er wieder Single ist. Seine Freundin Kat Boe ließ den 36-Jährigen sitzen, weil ihr sein Auftreten im der Show einfach zu peinlich war.

Während ganz Deutschland schon haargenau über das Liebes-Aus Bescheid wusste, hatte Schaumburg-Lippe keine Ahnung. Die Kandidaten im "Big Brother"-Haus haben keinen Kontakt zur Außenwelt. In der Live-Show wurde der Prinz dann aber aufgeklärt. Er erhielt einen Brief, der ihm die Trennung verkündete. In einem separaten Raum durfte er die Nachricht lesen, die Fassungslosigkeit stand ihm ins Gesicht geschrieben.

Doch der Prinz riss sich am Riemen und zeigte sich kämpferisch. "Ich habe gerade eine Schock-Nachricht erfahren. Als ich in 'Big Brother' gegangen bin, hatte ich eine Freundin, Kathi. Ich werde für die Liebe und diese Frau kämpfen", so Schaumburg-Lippe. Er glaubt, dass sie überanstrengt ist und sich unter Druck gesetzt fühlt.

Nach seinem Auszug möchte er sofort mit ihr sprechen und wissen, was genau vorgefallen ist. Er hofft, eine Lösung mit seiner "Traumfrau" zu finden. "Ich bin in das Haus mit der tollsten Freundin der Welt gegangen, und das ist sie immer noch. Ich werde nie ein böses Wort über Kathi verlieren - ich werde um sie kämpfen", bekräftigte der Prinz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).