Mo, 20. November 2017

Bilder vom „MI5“-Set

21.08.2014 16:03

Tom Cruise: Am Operndach mit heißer Newcomerin

Und Action! Auch am zweiten Tag seines Wien-Aufenthaltes hat Hollywood-Superstar Tom Cruise mit vollem Einsatz Stuntproben am Dach der Wiener Staatsoper für die bevorstehenden "Mission: Impossible 5"-Dreharbeiten absolviert. Diesmal, wie wir meinen, mit dabei: Die schwedische Newcomerin Rebecca Ferguson, die sich bereits nackt im TV gezeigt hat.

Tom Cruise soll die schöne und erotische 30-Jährige selbst für den Film handverlesen haben, nachdem er sie in der BBC-Miniserie "The White Queen" gesehen hatte. Es heißt, dass sie in dem Action-Streifen nicht nur mit Tom Cruise über Wiener Dächer turnen wird, sondern sie dem Agenten Ethan Hunt auch liebestechnisch näherkommt.

Immer noch unklar ist, in welchem Hotel Tom Cruise abgestiegen ist. Regisseur Christopher McQuarrie sowie Kameramann Robert Elwit nächtigen im Ritz-Carlton. Mittwochabend jedenfalls wurde Cruise im Hotel Sacher gesichtet, wo er sich ganz geheim ein Dinner gönnte, wie die "Krone" erfuhr.

Insgesamt soll der bekennende Wien-Fan Cruise bis zu zehn Tage in der Bundeshauptstadt bleiben. Neben dem Dreh in der Oper sind noch weitere Locations in Planung, die geheim gehalten werden. Der WU-Campus soll dazugehören, auch in der Rahlgasse soll das Team gesichtet worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden