Fr, 24. November 2017

Flaggschiff-Modell

20.08.2014 10:02

HTCs One M8 jetzt auch mit Windows Phone 8.1

Nachdem erst kürzlich mehrere Bilder durchgesickert waren, ist es nun amtlich: Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC bringt sein Flaggschiff-Modell HTC One auch in einer Variante mit Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Phone 8.1 auf den Markt. Einziger Wermutstropfen: Vorerst ist das Gerät nur in den USA über die Mobilfunkanbieter Verizon und AT&T erhältlich.

Wie bei der Android-Version auch, kommt das HTC One mit Windows Phone im schmucken Aluminium-Gehäuse daher. Das 160 Gramm schwere und 146,36 x 70,6 x 9,35 Millimeter messende Smartphone bietet ein fünf Zoll großes Full-HD-Display und wird von einem 2,3 Gigahertz schnellen Snapdragon-801-Vierkernprozessor von Qualcomm angetrieben, der von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Der interne Speicher beträgt 32 Gigabyte und lässt sich mittels microSD-Karten um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Hinzu kommen 15 Gigabyte an kostenlosem OneDrive-Speicherplatz in der Microsoft-Cloud.

Mit an Bord sind die von der Android-Variante (Test siehe Infobox) bekannte "UltraPixel"-Kamera mit zweiter Kamera zur Tiefenmessung auf der Rückseite sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera. Zur weiteren Ausstattung zählen LTE, schnelles WLAN, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und GLONASS.

Der integrierte Akku (2.600 mAh) soll im 3G-Netz bis zu 22 Stunden Gesprächszeit und bis zu 528 Stunden Stand-by-Betrieb ermöglichen. Ob und wann das HTC One mit Windows Phone nach Österreich kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden