Di, 21. November 2017

Countdown läuft

19.08.2014 15:01

George Clooney: Ehegelübde selbst verfasst

Wie romantisch! George Clooney und seine Verlobte Amal Alamuddin haben ihre Eheversprechen selbst geschrieben. Die Vorbereitungen für die Hochzeit, die im September im kleinen Kreis am Comer See stattfinden soll, laufen angeblich auf Hochtouren.

Clooney und Alamuddin wollen mit ihrer Trauung nicht allzu viel Aufmerksamkeit erregen. Eine prunkvolle Hochzeit mit etlichen Hollywoodstars ist daher eher unwahrscheinlich, wie ein Insider "E! News" verrät: "Es wird keine riesige Hollywood-Hochzeit. Sie wollen eine intime Feier mit einem ruhigen, fröhlichen Mittagessen sowie Dinner, nachdem sie ihre kurzen, aber bedeutungsvollen und handgeschriebenen Ehegelübde vor ihren Familien und Freunden gesprochen haben."

Der 53-Jährige und seine 36 Jahre alte Verlobte wollen ihre Gäste nicht mit den großen Namen einschüchtern. Eine Party für die Filmindustrie könne zu einem späteren Zeitpunkt immer noch steigen, so der Insider.

Auch die Location habe sich das Paar mit Bedacht ausgesucht. "George liebt den Comer See schon immer, und auch Amal hat sich jetzt in die Gegend verliebt", heißt es weiter. Clooney ist in dem Ort angesehen. Sogar den Bürgermeister habe er auf seiner Seite. Demnach sei es auch kein Problem, die Paparazzi von den Feierlichkeiten fernzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden