So, 17. Dezember 2017

"Mag den Geschmack"

19.08.2014 11:56

"True Blood"-Schocker: Star trinkt wirklich Blut!

"Ich mag den Geschmack." "True Blood"-Star Jim Parrack schockt jetzt seine Fans mit der Aussage, dass er bereits Menschenblut getrunken habe und es wieder tun werde. Der Darsteller des Hoyt Fortenberry in der Vampir-Serie behauptet, es sei einfach ein Impuls, den er habe.

Bereits letzten März wurde der Schauspieler bei der Premiere des Broadway-Stücks "Of Mice and Men" dabei belauscht, als er erzählte, dass er bereits Blut getrunken habe. Nun bekräftigte er diese Aussage - die kaum jemand glauben will - in einem Interview mit dem US-Magazin "Vulture".

Er habe das ernst gemeint, so der 33-jährige 1,93-Meter-Hüne. Er trinke manchmal Blut. Auf die Frage, warum er das tue, antwortet er: "Ich glaube, aus demselben Grund, aus dem die Leute Alkohol wollen. Oder aus demselben Grund, aus dem die Leute Milch wollen. Oder Kool-Aid (ein Getränkepulverkonzentrat, Anm.)."

Regelmäßig tue er es aber nicht. "Vielleicht ein paar Mal im Jahr", sagt er, "es ist mehr ein Impuls." Es sei eines Nachts gewesen, da habe er den Impuls gehabt. "Die beste Art, es zu sagen, ist vermutlich, manchmal mag ich einfach, wie es schmeckt." Schweineblut würde er niemals trinken. Es müsse schon von einer besonderen Person kommen - von seinem "Mädchen". Man dürfe sich aber nicht vorstellen, dass er ein ganzes Glas kippe. "Ich trinke nicht etwa große Mengen Blut. Kein Glas voll", sagt er. "Wenn ich es trinke, dann passiert etwas sehr Emotionales mit mir. Es ist hart zu beschreiben. Du bist im Moment, und der Impuls kommt. Und ich mag es."

In der Serie "True Blood" werden Menschen, die Vampir-Blut trinken, high - bei Jim Parrack stellt sich die Frage, ob er nicht auch etwas genommen hat oder einfach zu viel unter Serien-Vampiren war.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden