Mi, 18. Oktober 2017

Erstrunden-Pleite

19.08.2014 10:03

Jürgen Melzer fliegt vor US Open aus den Top 100

Oje! Jürgen Melzer fliegt ausgerechnet vor den US Open aus den Top 100 der Tennis-Welt. Österreichs ehemaliger Top-Ten-Spieler unterlag am Montag in Winston-Salem schon zum Auftakt dem belgischen Kitzbühel-Sieger David Goffin in zwei Sätzen mit 3:6, 4:6.

Somit dauerte Melzers Versuch einer erfolgreichen Titelverteidigung in Winston-Salem gerade einmal 1:20 Stunden. Doch mit Goffin hatte der 33-jährige Deutsch-Wagramer nicht gerade ein einfaches Los, immerhin ist der zehn Jahre jüngere Belgier seit Wochen in Hochform, gewann auch das Turnier in Kitzbühel.

Überhaupt wurde Melzer zuletzt von einer heftigen Auslosung verfolgt. Doch bei den US Open könnte das Glück für Österreichs besten Tennisspieler der letzten Jahre, der in Winston-Salem auch im Doppel mit dem Tschechen Lukas Rosol in Runde eins rausflog, ja schon wieder zurückkommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).