Do, 19. Oktober 2017

Fashion-Baby

18.08.2014 13:35

Kims Tochter North: Erster Modeljob mit 13 Monaten

Rutsch rüber, Harper Seven! Kim Kardashians Töchterl North schlägt sie alle: Mit nur 13 Monaten hat der Promi-Spross jetzt nämlich seinen ersten Modeljob an Land gezogen. Für das "CR"-Modemagazin wurde die Kleine stilecht mit einer Chanel-Tasche abgelichtet.

Man ist niemals zu jung für Chanel! Das ist wohl auch das Motto von Kim Kardashian und Kanye West. Das Promi-Paar hat ihrem Töchterl North nämlich mit 13 Monaten den ersten lukrativen Solo-Model-Job verschafft.

Vor Kurzem war North noch mit ihren Promi-Eltern in der "Vogue" zu bewundern, jetzt darf sie ganz allein die Mode-Welt erobern. Im "CR", dem Modemagazin von Carine Roitfeld, der ehemaligen Chefredakteurin der französischen "Vogue" ist die Kleine zu bewundern. Das elegante Schwarz-Weiß-Porträt schoss Modefotograf Michael Avedon, seinerseits Sohn von Star-Fotograf Richard Avedon.

Im Chanel-Kaschmir-Jäckchen mit Ansteck-Kamelie posiert "Nori" für den Magazin-Shoot vor der Kamera. Und bei einem echten Fashion-Baby darf freilich auch die klassisch gesteppte Handtasche des französischen Modehauses nicht fehlen - im Mini-Format, versteht sich. Garniert ist das Foto schließlich mit einem Zitat von "König" Karl Lagerfeld höchstpersönlich: "Man ist nie zu jung, sich für Mode zu interessieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).