Do, 19. Oktober 2017

Löscheinsatz in NÖ

17.08.2014 12:20

Parkender Wagen brannte in Mödling lichterloh

Ein parkender Wagen hat am Samstag kurz vor Mitternacht in einer Wohnsiedlung im niederösterreichischen Mödling plötzlich Feuer gefangen. Anrainer verständigten die Einsatzkräfte. Rasch war der Brand unter Kontrolle gebracht, ein Übergreifen der Flammen auf einen Baum sowie auf eine angrenzende Hausfassade konnte verhindert werden. Verletzt wurde niemand.

Das Auto sei allerdings - vor allem im vorderen Bereich - völlig ausgebrannt, so ein Feuerwehrsprecher. Laut Aussagen von Passanten soll zuvor jemand beobachtet worden sein, der mit pyrotechnischen Gegenständen hantiert hatte.

Die genaue Brandursache war aber noch Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen. Insgesamt standen 25 Feuerwehrmitglieder mit vier Fahrzeugen im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).