So, 19. November 2017

700 Gourmets

17.08.2014 11:38

5. Lange Tafel der Genusshauptstadt in Graz

Es war ein Zittern und Hadern mit dem Wettergott bis zum Schluss - aber letztlich konnte am Samstag nichts den Erfolg der Langen Tafel der Genusshauptstadt in Graz stoppen...

Eine Stimmung, wie sie sich schwer beschreiben lässt, ein Ambiente, das an die Leichtigkeit Italiens erinnert. Graz im weichen Licht der Blauen Stunde, festlich gekleidete, fröhliche Menschen, eine prachtvoll gedeckte Tafel, auf der die herrlichsten Genussstücke serviert werden.

Am Stamstag fand sie wieder statt, zum fünften Mal, die Lange Tafel der Genusshauptstadt. Hut ab vor den Köchen, die auf mobilen Stationen derartige Gustostückerl zaubern können, Hut ab vor denen, die diese Logistik zusammenbringen.

"2015 gibt’s die Lange Tafel wieder"
Eckdaten: 1.350 Meter roter Teppich, vier Sattelschlepper mit Equipment, 8.000 Teller auf einer 280 Meter langen Tafel mit 700 Gästen. "Kopieren wurde schon probiert, aber in der Qualität nie erreicht", sagt Graz-Tourismus-Boss Dieter Hardt-Stremayr. Der einmal mehr so viel Applaus für diese grandiose Erfolgsstory abräumte, dass er bestätigen kann: "2015 gibt’s die Lange Tafel wieder!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden