So, 19. November 2017

MotoGP in Brünn

16.08.2014 19:30

Marquez greift aus Pole nach 11. Sieg in Serie

Motorrad-Superstar Marc Marquez greift am Sonntag (14 Uhr) in Brünn aus der Poleposition nach seinem elften Sieg im elften Saisonrennen der Königsklasse MotoGP. Der 21-jährige Weltmeister würde damit einen Rekord des legendären Giacomo Agostini brechen. Der Italiener hatte 1968, 1969 und 1970 jeweils zehn Saisonsiege in Folge gefeiert.

Marquez war am Samstag auch im Qualifying im Automotodrom Brno nahe der österreichischen Grenze nicht zu schlagen. Der Spanier verwies auf seiner Honda die italienischen Ducati-Piloten Andrea Dovizioso und Andrea Iannone auf die Plätze. Für Vorjahressieger Marquez ist es die 18. Poleposition seiner MotoGP-Karriere, die neunte in dieser Saison.

Sein erster – wenn auch nicht mehr wirklich ernst zu nehmender WM-Verfolger – Landsmann Dani Pedrosa, wurde Fünfter. Altmeister Valentino Rossi landete hinter seinem Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo auf Startplatz sieben. Rossi ist Gesamtdritter. In Brünn hat der italienische Publikumsliebling bereits fünfmal gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden