Sa, 18. November 2017

2.000 Euro erbeutet

15.08.2014 16:57

Pensionist mit Rollator in Wien von Trio bestohlen

Zum Opfer eines gemeinen Trickdiebstahls ist ein 86-jähriger Pensionist in Wien-Favoriten geworden. Als Franz W. von der Bank nach Hause ging, lauerte ein Trio dem gehbehinderten Mann auf. Während ihn zwei Täter ablenkten, entriss ihm der dritte die Herrenhandtasche.

Weil er den Geldinstituten misstraut, machte es sich Franz W. zur Gewohnheit, immer seine ganze Pension auf einmal abzuheben. "Doch diesmal dürfte ich dabei von einer Bande beobachtet worden sein", so der ehemalige Busfahrer zur "Krone".

Mit den Worten "bitte Adresse" und einem zerfledderten Stadtplan in der Hand wurde der hochbetagte Pensionist von zwei fremdländisch aussehenden Männern auf dem Rückweg von der Bankfiliale überrumpelt. "Als ich behilflich sein wollte, schnappte sich ein Komplize meine Tasche vom Rollator und rannte mit der Beute davon", schildert der 87-Jährige.

Daraufhin machte sich auch das Duo mit dem Stadtplan aus dem Staub. Einer der beiden hatte eine Glatze und war untersetzt. Das Trio erbeutete 2.000 Euro und Ausweise des Wieners. "Auf diesem Wege möchte ich die Senioren vor dreisten Banden warnen", so Franz W., der jetzt etliche Wege vor sich hat, um wieder zu Pass, e-Card, Wiener-Linien-Ausweis, Bankomatkarte etc. zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden