Di, 17. Oktober 2017

Cover-Foto

14.08.2014 08:13

Audrey Hepburns Enkelin gibt Modeldebüt

Audrey Hepburns Enkelin Emma Ferrer hat ihren ersten Modeljob an Land gezogen. Die 20-Jährige erscheint auf dem Titelbild der September-Ausgabe des amerikanischen "Harper's Bazaar" und steht damit zum ersten Mal im Blitzlicht der Modeszene.

Für das Shooting wurde ein weiterer Nachkomme einer Berühmtheit engagiert, nämlich Michael Avedon, der Enkel des Fotografen Richard Avedon. Er hat die Bilder von Ferrer geschossen, sein Großvater lichtete in den 50ern Hepburn ab, die als Muse des Fotografen galt. Die schöne Brünette erscheint auf dem Cover als zeitloses Ebenbild ihrer verstorbenen Großmutter.

Das Neu-Model bringt den alten Hollywood-Glamour in einem silbernen, gefederten Kleid ins Hier und Jetzt mit. Oma und Enkelkind haben sich nie persönlich kennengelernt, da die britische Schauspielerin ein Jahr vor der Geburt Ferrers an Krebs verstarb.

In dem Interview mit dem Modemagazin erzählt die junge Schönheit: "Für mich war sie dennoch immer Teil der Familie. Durch die Erzählungen meines Vaters fühle ich mich mit ihr verbunden." Vor ihrem ersten Job in der Modewelt hat die 20-Jährige damit gehadert, immer nur als die Enkelin von Audrey Hepburn gesehen zu werden. Doch mittlerweile hat der Fashionneuling verstanden, dass ihr die Verwandtschaft viele Türen öffnen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden