Do, 23. November 2017

Fortuna war ihm hold

13.08.2014 17:00

„Money Maker“: Showmaster scheffelt 9.600 Euro

"Auf die Scheine, fertig, los!" Lange hatte Showmaster Alexander Rüdiger davon geträumt: Der beliebte Moderator wollte einmal selbst in die "Money Maker"-Gelddusche steigen. Durch Losglück wurde er vor Kurzem tatsächlich gezogen und nun flogen ihm die Scheine im wahrsten Sinne des Wortes nur so zu.

Das Glück war dem Showmaster einmal mehr hold. Nachdem er erst den Geldscheffel-Auftritt gewann - ORF-Mitarbeiter seien nicht vom Glücksspiel ausgeschlossen, hieß es seitens der Österreichischen Lotterien -, meinte es Fortuna auch noch in der Gelddusche gut mit Rüdiger.

Äußerst nervös sei er vor Beginn des Geldregens gewesen, wie er verriet, zog dann auch noch die Gewinnverdoppelungskarte und cashte schließlich 9.600 Euro ab. Lotto-Sprecher Engelhart: "Er nahm als Privatperson teil, alles war notariell überwacht. Ein Teil des Gewinns geht an Licht ins Dunkel."

Ausgestrahlt wird Rüdigers Auftritt, wie bereits berichtet, nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden